Seite 5 von 8

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 13. Nov 2014, 01:19
von Boederich
Danke Grafspee. Habe den Eintrag entsprechend editiert.

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 2. Feb 2015, 13:59
von Harkon
Ich stell' mich mal vor.

Ich bin im Siemens-Verein beheimatet. Dort meist mit WH-Fantasy beschäftigt, demnächst dann auch mit Epic. :)

Ich spiele seit 1996 WH-Fantasy und kannte somit sogar noch die Zeiten als Epic in den Läden offiziell verkauft wurde ;)

Zu Epic bin ich durch meine Siemens-Mitstreiter gekommen. Eigentlich wollte ich nur als Ersatzspieler mal sehen wie das ganze so funktioniert, muss aber neidlos anerkennen, dass das Spiel echt was hermacht. Also was soll ich sagen - da bin ich. Meine Chaos-Legion nimmt auch langsam Formen an.

Gruß
Robert

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 2. Feb 2015, 21:56
von Zoid
Herzlich willkommen...ich wünsche dir eine schöne Zeit!

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 27. Apr 2015, 11:35
von Grossmeister Jardezz
Hi

Mein Name ist Dennis, bin 31 Jahre alt ( noch ) und spiele nun wieder seit einigen Tagen Epic 40K mit meinem Kumpel.

Ich selbst habe zur Zeit alles was ich in die Finger kriegen konnte, sehr zum verdruss meiner Frau und meines Geldbeutels, aber was will man(n) machen ;)

Habe an Armeen spielbare Space Marines, mit Imperialer und Titanen Unterstützung, dazu ein paar Eldar von nem Kumpel.
An bösem Viehzeug lungern ein paar Tyraniden und Orks in meinem Regal.

Gespielt haben wir jetzt erst wieder 5 Spiele und finden immer noch wieder Sachen die wir falsch gemacht haben.

Komme übrigens aus Harsefeld, LK Stade, falls hier jemand durch Zufall in der Nähe wohnen sollte!

MfG
Dennis

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 27. Apr 2015, 14:11
von Graf_Spee
hallo und herzlich willkommen,

epic40k? dann seid ihr ganz schöne exoten. ich glaube nach den regeln und listen spielt wirklich so gut wie niemand. die sie waren ein zu radikaler umbruch nach den sm und adeptus titanicus sets und wurden von der spielergemeinschaft durchweg abgelehnt. eigentlich war es ein komplett anderes spiel im gleichen maßstab mit nahezu völligem verlust des flairs.
hier wirst du vorwiegend epic armaggeddon, bzw net e:a spieler finden. einige verwenden aber auch die englischen taccom listen. ich habe lange nur netepic gespielt bin aber mittlerweile auch zu net e:a gewechselt, da es meiner meinung nach tatsächlich das ausgereifteste regelwerk ist (mit einigen kleinen schwächen). du kannst ja mal einen blick reinwerfen. sämtliche links findest du im regelthread..

gruß

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 27. Apr 2015, 21:33
von Grossmeister Jardezz
Werd ich machen, mal gucken was mein Kumpel sagt ;)

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 28. Apr 2015, 10:34
von Grr Argh
Stade? ÖLeider zu weit für mich...

Willkommen im Forum...

Ich hatte auch mal mit Epic40K angefangen, fand die Grösse der Spiele zu klein und die Einheiten nicht "individuell" genug.

Ich hoffe dein Kumpel sagt was Gutes..

Was für Space Marine Sachen haste den? Und was spielt dein Kumpel?

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 8. Jun 2015, 19:52
von Herrengedeck
Jetzt erst gesehen, dass es einen Vorstellungsthread gibt.

Ich bin 33 und habe nach fast 20 Jahren Pause vor kurzem wieder zum TT und dann auch recht fix zu Epic gefunden.
Momentan bastele ich an meiner ersten Armee (IG).
Gewohnt wird in Leipzig.

Cheers

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 10. Jun 2015, 21:47
von Graf_Spee
tach auch!

herzlich wilkommen bei den püppchenschiebern :)

unser lieber black legion (der sich in letzter zeit allerdings sehr rar macht) wohnt auch in leipzig.

vielleicht ließe sich da mal n spielchen organisieren.


gruß!

Re: Vorstellung der Rekruten - für die neuen Forumsmitgliede

Verfasst: 10. Jun 2015, 23:24
von beelzemetz
Jawoll, obwohl der jetzt auf die historische Schiene angerutscht ist.