2016 King of the Hill Event

Nachricht
Autor
Grossmeister Jardezz
Beiträge: 52
Registriert: 21. Apr 2015, 11:09

Re: 2016 King of the Hill Event

#11 Beitrag von Grossmeister Jardezz » 17. Jan 2016, 21:15

*Update*

Noch etwas was euch einfällt, fehlt?

Benutzeravatar
Graf_Spee
Beiträge: 661
Registriert: 21. Mär 2013, 22:39
Wohnort: Dortmund

Re: 2016 King of the Hill Event

#12 Beitrag von Graf_Spee » 18. Jan 2016, 00:29

ich würde ei der wertung nicht nach klasse der we gehen, sondern nach höhe der damage capacity (was dann automatisch einen warlord vor einen reaver vor einen warhound stellt). oder noch einfacher nach den punktkosten. dann eignet es sich auch für netepic / adeptus titanicus regeln, welche ohnen dc auskommen.

die listen selbst, beschränken aber zum teil die effektivität der kriegsmaschinen. will heißen, wenn ich einen pryphonicus liste spiele kann ich die titanen bewaffnen wie ich will (z.t. sehr effektiv). wenn ich dann gegen einen steel legion antrete, müssen die sich mit der fix vorgegebenen bewaffnung der titanen begnügen, was echte balancing probleme bringt. da muss es einen weg drum rum geben.

die regeln zum gewinnen über "abschüsse/kills" kollidieren irgendwie mit sämtlichen szenarien und turnierregeln was die siegesbedingungen angeht. ist also nicht umsetzbar, da das szenario nicht bedient werden kann, wenn man über kills gewinnen muss. damit sind die szenarien dann irgendwie hinfällig. ich würde es dann eher so abhandeln, dass sämtliche siegesbedingungen aus den regeln entfallen und das spiel endet sobald eine seite eine bestimmte punktzahl an einheiten vernichtet hat, oder sich ein spieler zurückzieht. hierzu würde ich kriegsmaschinen evtl missionen zuordnen. z.b. zerstöre einheiten in gleich oder höher des eigenen wertes, mit priorisierung auf we des gleichen typs oder höher um noch einmal 50% extra punkte bei vollständiger zerstörung dieser zu erreichen (die we muss dann aber mindestens 3/4 des schadens(abgerundet) selbst verursacht haben).
bedeutet viel mitschreiben im spiel, würde dann aber fokussierung auf kämpfe von titanen unter sich zur folge haben. und natürlich von sht auf alles was gleich oder größer ist. normale panzerformationen wären dann nur "normales" beiwerk und würden sich eher selbst bekriegen oder in erster linie nur zum schilde killen benutzt werden. wenn das in deinem sinne wäre..

trotz alledem halte ich es in summe für irgendwie schwer zu spielen.. in erster linie was das balancing angeht. hier kann je nach liste echt schlimm overpowered werden

Grossmeister Jardezz
Beiträge: 52
Registriert: 21. Apr 2015, 11:09

Re: 2016 King of the Hill Event

#13 Beitrag von Grossmeister Jardezz » 19. Jan 2016, 21:18

Bei den Titanen dachte ich eh von vornherein daran sie der 'Grösse' nach zu bewerten wenn es um die Vernichtung geht. Natürlich ist ein Warlord mehr Punkte wert als ein Reaver, dagegen ist ein Grosser Gargant mehr Wert als der Warlord, der Imperator ist am meisten Wert, noch vor dem Warmonger und so weiter. Aber guter Einwand.

Zu den Listen, ich hoffe das die Spiele eher freundschaftlich ausgetragen werden und nicht bis aufs Blut und Freundschaften zerstörend ( schon erlebt )!
Turniercharakter gerne erlaubt, aber ganz entspannt, es soll vor allem Spass bringen und nicht in Frust/Stress /Wut ausarten!

Das mit den Missionen für Kriegsmaschinen finde ich gut, so kann niemand seine Einheiten aus dem Kampf raushalten.

Fehlt noch eine ordentliche Formulierung...

5. Um einen Abschuss bestätigt zu bekommen, muss die Kriegsmaschine die die feindliche Einheit zerstört mindestens 50 % der eigenen DC an der gegnerischen Kriegsmaschine verursachen bzw diese komplett in einer Aktivierung zerstören, hierzu zählt auch das Auslösen eines Reaktorbruchs, Feuers oder zusätzlicher Schaden durch kritische Treffer und Kettenreaktionen durch selbige.
Beispiel: Warlord zerstört Warhound in einer Aktivierung, 3 Schadenspunkte -> Abschuss, hätte der Warhound nur 2 oder 1 Schadenspunkt übrig gehabt, kein Abschuss.
Andersrum, Warhound killt letzten 2 Strukturpunkte eines Warlords -> Abschuss. Kann man also so lesen dass das zerstören eines letzten Schadenspunktes eher als Gnadenakt gewertet wird.
Bei Einheiten von Fahrzeugen zählt ebendfalls die 50 % Grenze.
Beispiel: 2 von 4 zerstört ABSCHUSS - 2 von 5 zerstört KEIN ABSCHUSS

Ich hoffe es werden sich die einen oder anderen Beiträge finden damit die Bemühungen nicht umsonst sind...

Grossmeister Jardezz
Beiträge: 52
Registriert: 21. Apr 2015, 11:09

Re: 2016 King of the Hill Event

#14 Beitrag von Grossmeister Jardezz » 31. Jan 2016, 11:43

Morgen gehts los und ich hoffe ein paar von euch machen mit.

Wenn alles klappt gibt es im März Bilder der Trophäen!

Grossmeister Jardezz
Beiträge: 52
Registriert: 21. Apr 2015, 11:09

Re: 2016 King of the Hill Event

#15 Beitrag von Grossmeister Jardezz » 25. Feb 2016, 10:43

Da es bis jetzt noch keine Beiträge gab, werde ich diesen Thread Ende Februar schliessen und die Modelle die ich als Trophäen angedacht habe anderweitig benutzen! ;)

Antworten