Epic Wargaming
http://epic-wargaming.de/

Steel Legion - Tipps für einen Einsteiger
http://epic-wargaming.de/viewtopic.php?f=3&t=297
Page 1 of 1

Author:  Neidhart [ 18. Sep 2015, 14:48 ]
Post subject:  Steel Legion - Tipps für einen Einsteiger

Dann auch mal meine erste Frage.
Ich habe mich, da meine Dark Eldar Bestellung sehr lange dauert, dafür entschieden eine Imperiale Armee als zweite Truppe zu sammeln. Als Modelle habe ich mir GHQ ausgeschaut und dort die moderne Fremdenlegion. Damit kann ich dann auch evtl. Force in Force spielen, da weiß ich aber noch nicht, ob ich das auch will.

Da die GHQ Modelle relativ teuer sind, möchte ich Fehlkäufe vermeiden.
Für Minigeddon habe ich erstmal diese Truppe bestellt.
Infantry Company
Commander, 12 Infantry 250

Infantry Company
Commander, 12 Infantry 250

Sentinel Squadron
4 Sentinels 100

Tank Company 650 (bei Minigeddon natürlich nur 6 für 400)
10 Leman Russ

Vanquisher habe ich noch keinen, könnte man aber sicher darstellen. Auch die ganzen Artilleriepanzer und leichten Panzer lassen sich mit Modellen ausstatten. Was GHQ nicht anbietet, sind super schwere Panzer (vielleicht Char B1-bis aus dem WK2, so richtig passt das aber auch nicht). Ich würde mich also wahrscheinlich statt schwerer Panzer auf Titanen und Flieger konzentrieren. (Und ja, ich weiß, dass Kampfpanzer, Flieger und Titanen nichts mehr mit der Legion zu tun haben).
Folgende dann Liste, so oder so ähnlich habe ich mir das gedacht:

Infantry Company
Commander, 12 Infantry 375
Fire Support Platoon (4 Fire Support)
1 Sniper

Infantry Company
Commander, 12 Infantry 400
Fire Support Platoon (4 Fire Support)
2 Snipers

Sentinel Squadron
4 Sentinels 100

Tank Company 650
Leman Russ10x

Mechanised Infantry Company
Commander, 12 Infantry, 7 Chimera 450
Griffon Battery (3 Griffons)

Mechanised Infantry Company
Commander, 12 Infantry, 7 Chimera 450
Griffon Battery (3 Griffons)

Vulture Squadron (oder 2x Thunderbolts)
4 Vultures 300

Warhound Titan

Die Infanterie hält einen Teil der eigenen Hälfte sauber, Sentinels und Sniper schützen sie vor unangenehmen Überraschungen aus dem rückwärtigen Raum. Die mobile Infanterie nimmt die eigenen Ziele und kann dabei auch ordentlich was einstecken. Die Panzer, Vultures und der Titan jagen das BTS. Die Vultures und der Titan können auch noch auf Objectives losgehen, die Panzer sollen in der Sicherheit der eigenen Hälfte bleiben.

Was meint ihr? Passt das so ungefähr oder sollte man irgendwo etwas ganz anders machen. Gerade bei den Vultures bin ich mir sehr unsicher, diese lesen sich zwar stark, sind aber nur 4 Stück (und kosten bei GHQ auch 12€ pro Hubschrauber).

Author:  Graf_Spee [ 18. Sep 2015, 16:43 ]
Post subject:  Re: Steel Legion - Tipps für einen Einsteiger

mhmm..

ein paar gedanken dazu von mir.

1. du hast keinen supreme commander in deiner liste. das trifft eine guard armee sehr hart.

2. du hast nur 8 aktivierungen. in kombination mit dem fehlenden sc, wirst du wahrscheinlich sehr leicht ausmanövriert.

3. du hast keine effektive aa. ohne thunderbolts könntest du gar nichts gegen flieger machen. ohne aa am boden kannst du nicht mal den wichtigen blastmarker gegen air assaults legen (thunderhawks, landa (ganz übel), vampyre, etc..)

4. du hast für die vielen weichen ziele zu wenig scouts

5. du kannst war engines nicht effektiv bekämpfen, da dir bis auf die blastgun beim warhound jegliche mw oder tk eigenschaft auf distanz fehlt.

6. deine einheiten sind sehr groß und wegen des fehlenden scout screens sehr anfällig gegen clipping assaults.


als gute starter basis die bei mir gut funktionierte bisher (mit 12 aktivierungen):


REGIMENTAL HQ [600]
Supreme Commander, 12 Infantry, 7 Chimera, Hydra, Griffon Battery (3 Griffons)
+Commissar

INFANTRY COMPANY [350]
Commander, 12 Infantry, Fire Support Platoon (4 Fire Support)
+Commissar

INFANTRY COMPANY [250]
Commander, 12 Infantry

SUPER-HEAVY TANK COMPANY [500]
3 Baneblade
+Commissar

ROUGH RIDER PLATOON [150]
6 Rough Riders

SENTINEL SQUADRON [100]
4 Sentinels
+Commissar

SENTINEL SQUADRON [100]
4 Sentinels
+Commissar

SUPER-HEAVY TANK PLATOON [200]
Shadowsword
+Commissar

FLAK BATTERY [150]
3 Hydra

ARTILLERY BATTERY [250]
3 Manticores

DEATHSTRIKE MISSILE BATTERY [200]
2 Deathstrike Missile Launchers

THUNDERBOLT FIGHTERS [150]
2 Thunderbolts

einziger nachteil hier, das der sc in der teuersten einheit ist (hart wegen "break their spirit" und gleichzeitigem verlust des sc). aber diese hat masse und sollte wenn adequat unterstützt nicht sofort auszulöschen sein.

zum selbst rumklicken:

http://traitor-legion.appspot.com/indexNETEA.html

Author:  Graf_Spee [ 18. Sep 2015, 17:03 ]
Post subject:  Re: Steel Legion - Tipps für einen Einsteiger

die unmotorisierten infantery comps auf garnision (sofern die objectives gut liegen). möglichst auf overwatch um den gegner auf distanz zu halten.
1x scouts und die flak sichern die artillery gegen teleport und air assaults.
1x scouts schirmt nach möglichkeit das bts
die anderen scouts belästigen schnelle einheiten des gegners und hindern diese am ungestörten manövrieren (indem du den gegner in deine scout zone of control bringst und ihn damit zwingst die scouts direkt zu engagen oder aber gezwungen zu sein sich herausbewegen zu müssen (nix sustained fire und so)).
die manticors feuern erste runde 4bp, 2 runde 2 bp, dritte runde 4bp. sie sind slow firing. würdest du alle fahrzeuge mit 6bp schießen lassen, brächte das keinen vorteil. es sind sowohl bei 4bp 2 schablonen we auch bei 6bp bei AP4+/AT5+. so aber kannst du jede runde schießen, während die anderen nachladen. in der zweiten triffst du nur etwas schlechter. das disrupt verschafft dir massig blastmarker auf gepanzerten einheiten und truppen in deckung. toll zu unterdrücken und brechen. und kann viele autokills auf schon gebrochenen (nicht fearless) einheiten verursachen. oder gegnerische erstschlagwaffen unterdrücken.
die super heavies nun ja.. sind nun mal superheavies. sie suchen sich gute ziele zum distanzkampf.
die deathstrikes erklären sich von selbst (vorsicht! diese sind immer ein erstziel des gegners für flieger und artillery. sie kommen mit der schlechten strategie der steel legion für gewöhnlich nicht zum schuss, aber allein, dass sie da sind zwingt den gegner zum handeln sollte er war engines auf dem feld haben. das kostet ihn aktivierungen)
die thunderbolts auf cap oder aber um artillery zu brechen oder um blastmarker zu legen wo du sie brauchst.

my two cents

Author:  Neidhart [ 20. Sep 2015, 22:52 ]
Post subject:  Re: Steel Legion - Tipps für einen Einsteiger

Danke, das bringt mir ein paar Ideen. Mal schauen, ob ich passende Rough Rider finde oder ob ich dann doch auf Sentinels setzen werde.
Für die super schweren Panzer kam mir die Idee, einfach 10mm zu benutzen.

Da werde ich mal schauen, was sich so alles machen lässt. Scout scheint in der Imperiumsliste eine der Schlüsselfähigkeiten zu sein um diese fragile Masse zu schützen.

Page 1 of 1 All times are UTC + 1 hour
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/