Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

Nachricht
Autor
Warpy
Beiträge: 22
Registriert: 7. Apr 2013, 21:23

Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#1 Beitrag von Warpy » 30. Jun 2013, 22:53

Mein erstes Spiel seit über einem Jahr. Und ich musste ja endlich auch mal den Abattoir einsetzen. Ich war dann von Anfang an schwer ausaktiviert und hatte ganz vergessen, wie mühsam es ist, billige Infanterie aus Deckung herauszuprügeln. Naja, es hat Spaß gemacht! :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß,
Patrick
Im guten alten epic-battles.de:
Joined: Mar 30, 2005
Posts: 4462

Grr Argh
Beiträge: 361
Registriert: 21. Mär 2013, 17:32

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#2 Beitrag von Grr Argh » 30. Jun 2013, 23:24

Danke für die schicken Bilder.

Habt ihr vielleicht die Armeelisten noch? Beelzmetz's Liste kann ich bis auf 150 Punkte (Hydras?) noch erkennen, sofern es 3000 Punkte sein sollen, Necrons sind mir jedoch völlig unbekannt...

Warpy
Beiträge: 22
Registriert: 7. Apr 2013, 21:23

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#3 Beitrag von Warpy » 1. Jul 2013, 23:02

Tomb Complex 75

Infantry Phalanx 625
-Necron Lord, 6 Warriors
-3x Tomb Spyders
-Pariahs
-3xWraiths
-1xImmortals

Infantry Phalanx 625
-Necron Lord, 6 Warriors
-3x Tomb Spyders
-Pariahs
-3xWraiths
-1xImmortals

Eques Manipel 375
-3x Destroyer
-3x hv. Destroyer
-Necron Lord

Venator Manipel 225
-6x Flayed Ones
-Necron Lord

Monolith Phalanx 325
-4x Monolith

Abattoir 750
Im guten alten epic-battles.de:
Joined: Mar 30, 2005
Posts: 4462

Benutzeravatar
MrGonzo
Beiträge: 72
Registriert: 17. Jun 2013, 16:17
Wohnort: London

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#4 Beitrag von MrGonzo » 2. Jul 2013, 01:01

Schicke Schlacht!
Ich bastel auch gerade an einer Wuestenplatte fuer unseren Club - super Inspiration!

Bin auch immer begeistert wenn jemand einen Abattoir aufstellt, aber 6 Aktivierungen ist bitter ^_^
Bild

Central London Wargames Club
http://www.clwc.org.uk

“There isn’t any problem that cannot be solved by the reasonable application of bigger dice”

beelzemetz
Beiträge: 463
Registriert: 26. Mär 2013, 20:38

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#5 Beitrag von beelzemetz » 2. Jul 2013, 10:57

hier ist meine liste:

Incompertus, 3000 POINTS
Steel Legion (NetEA Army Compendium v20120208)
==================================================

REGIMENTAL HQ [550]
Supreme Commander, 12 Infantry, 7 Chimera, Hydra

MECHANISED INFANTRY COMPANY [450]
Commander, 12 Infantry, 7 Chimera, Hydra

INFANTRY COMPANY [350]
Commander, 12 Infantry, Fire Support Platoon (4 Fire Support)

INFANTRY COMPANY [350]
Commander, 12 Infantry, Fire Support Platoon (4 Fire Support)

ARTILLERY BATTERY [250]

SENTINEL SQUADRON [100]
4 Sentinels

SENTINEL SQUADRON [100]
4 Sentinels

THUNDERBOLT FIGHTERS [150]
2 Thunderbolts

THUNDERBOLT FIGHTERS [150]
2 Thunderbolts

WARHOUND TITAN [275]

WARHOUND TITAN [275]

es war wie immer ein sehr entspanntes spiel mit warpy.
zu meinem glück und seinem pech hat er zusätzlich zur ausaktivierung auch noch in kritischen momenten schlecht gewürfelt.

ich finde die necrons übrigens echt nicht übermächtig,
die einheiten sind zwar eisenhart, kosten dafür aber auch eine menge.

Benutzeravatar
MrGonzo
Beiträge: 72
Registriert: 17. Jun 2013, 16:17
Wohnort: London

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#6 Beitrag von MrGonzo » 2. Jul 2013, 11:35

beelzemetz hat geschrieben:
ich finde die necrons übrigens echt nicht übermächtig,
die einheiten sind zwar eisenhart, kosten dafür aber auch eine menge.
Lass Warpy mal ein paar mehr Aktivierungen und viel mehr Monoliths aufstellen, dann aendert sich deine Meinung bestimmt, hehe
Bild

Central London Wargames Club
http://www.clwc.org.uk

“There isn’t any problem that cannot be solved by the reasonable application of bigger dice”

beelzemetz
Beiträge: 463
Registriert: 26. Mär 2013, 20:38

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#7 Beitrag von beelzemetz » 2. Jul 2013, 11:54

sprichst du aus erfahrung?

mich hat die feuerkraft der destroyer überrascht, die haben ordentlich was weggehauen (bei dem einen mal, wo sie zum schuss gekommen sind).

Benutzeravatar
Graf_Spee
Beiträge: 661
Registriert: 21. Mär 2013, 22:39
Wohnort: Dortmund

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#8 Beitrag von Graf_Spee » 2. Jul 2013, 11:57

beelzemetz hat geschrieben:..
ich finde die necrons übrigens echt nicht übermächtig,
die einheiten sind zwar eisenhart, kosten dafür aber auch eine menge.
naja, warpy spielt aber auch eine extrem humane liste ohne wirkliches hit/kill/run potential und nutzt wahrscheinlich in den assaults auch nicht jede noch so wiedersinnige regelfinte aus. gegen iron duke würdest du wahrscheinlich bittere tränen weinen. nichts gegen deine spielkünste warpy ;)
gegen duke konntest du gegen nichts kämpfen, weil nichts auf dem tisch war. und wenn was da war, dann nur um irgendwo am äußersten rand mit nem monoliten reinzubeamen um dich wegzuclippen, mit ner orthogonal aufgestellten support einheit (die dir vorher auch noch nen blastmarker verpasst), die deinen countercharge komplett verhindert (du darfst dich nur auf diese supporter zubewegen aber du darfst sie laut regelbuch nicht bekämpfen). die assaulter necrons dann als quadratischer block aus dem monolithen bewegt und mit der spitze auf die minimalsten 15cm an deine einheit ranbewegt. dann wirfst du z.b. mit deiner kompletten mechanized company maximal 1 oder zwei 2 würfel weil du dich wirklich nicht ranbewegen darfst. die necrons werfen 10 oder mehr. und rate mal wie viele verluste es dann auf deiner und auf seiner seite gibt (was hat garde doch gleich für nen save? und necrons?). und dann kommt das support fire der necrons die orthogonal dazu stehen, was noch mal verluste bedeuted. und so verlierst du den nahkampf ganz durchschnittlich mit ungefähr 8-9 punkten unterschied. und dass sind dann zusätzlich die hackdowns. vielleicht überlebt dein kommissar als fearless einheit. ganz vielleicht... aber nichts anderes. und dann sind die necs wieder vom tisch und kommen nächste runde erneut woanders wieder. sobald du eine einheit brichst bewegt sie sich durch ihre rückzugsbewegung in einen monolithen und regeneriert sich in der endphase off-table. und kommt dann frisch wieder.

solltest du warhounds oder superheavies mitbringen, werden diese von den pylonen auf overwatch ohne save gegrillt. solltest du flieger haben werden diese egal wo auf dem tisch von den pylonen ohne save gegrillt. die pylonen als warengines teleportieren natürlich auch. und zwar in deckung.

über den aeonic orb rede ich erst gar nicht. aber das wirklich heftige sind die monolith warrior regelmax kombis. es mach einfach keinen spaß gegen so eine spielweise zu spielen. die frustriert nur. und ich glaube man könnte tatsächluch ein paar unterhaltsame spiele gegen die blecheimer veranstalten. kanckpunkt sind die monos. und wenn du eine gebrochene warrioreinheit nicht komplett killst (was nicht klappt), sind sie wieder da. auch wenn du vielleciht glück hast und er versaut seine sammelwürfe in der dritten runde (unwahrscheinlich), so verursachst du gegen necs jedoch keine wirklichen verluste.

aber ich habe auch schon im alten forum wirklich genug rumgeheult und es ist auch kein affront gegen duke. aber auf turnieren, auf denen du ne balancierte armee brauchst um auch gegen andere völker spielen zu können, siehst du, wenn sie richtig gespielt werden kein licht gegen die.

oh je, ich hab doch geheult :D


@duke:
hast eigentlich auch irgendetwas anderes außer die warrior / monolith / obelisk / pylon kombis auf (neben) dem tisch gehabt?

Benutzeravatar
MrGonzo
Beiträge: 72
Registriert: 17. Jun 2013, 16:17
Wohnort: London

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#9 Beitrag von MrGonzo » 2. Jul 2013, 13:23

^^ what he said ^^

Selbst noch noch nicht gegen einen 3k Liste gespielt aber schon mehrmals als Beobachter am Tisch gestanden.
Kann es kaum erwarten die Arbeit an einer eigenen Minigeddon Necron Liste zu starten, hehe
Bild

Central London Wargames Club
http://www.clwc.org.uk

“There isn’t any problem that cannot be solved by the reasonable application of bigger dice”

Iron_Duke
Beiträge: 142
Registriert: 22. Mär 2013, 07:45

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#10 Beitrag von Iron_Duke » 2. Jul 2013, 17:29

Ich hatte bei 4000 Punkten:

4* Warrior
1* Destroyer
3* Monolithen (2*Maniple, 1* Phalanx)
2* Pylon
1* Warbarque
1* Orb
1* Complex

Insgesamt 7 Portale + Portal im Complex. Die Warrior waren minimal ausgerüstet mit max. 2 Immortals und in 2 Formationen waren Pariahs.

Auch Necrons sind zu besiegen. IS schwierig, gebe ich zu, aber machbar. Gegen Orks und Minervaner hatte ich ziemliche Probleme.

Antworten