Seite 1 von 1

Befestigung Schweber

Verfasst: 10. Dez 2016, 21:50
von Herrengedeck
Moin,
ich möchte demnächst recht viele Schwebefahrzeuge bemalen, frage mich dabei aber wie ich das -von der Befestigung her- am besten anstelle.

Mein bisheriger Plan: Mini anbohren und mit Büroklammer stiften. Auf der Base dann die Büroklammer mit ner "liegenden Acht" so befestigen, dass das Fhz ca 1 cm über der Base "schwebt".
Mein Problem: Wie verbinde ich Fhz und Korken, den ich zum halten beim Malen nutze? Büroklammern sind (nach meiner Erfahrung, vllt bin ich aber auch nur zu ungeschickt) zu instabil, um sie gerade in den Korken zu drücken.
Bohrt ihr per Hand, oder habt ihr dafür Werkzeug (Dremel/ Proxxon)?

Grüße

Re: Befestigung Schweber

Verfasst: 11. Dez 2016, 09:58
von Lonades
Moin Moin,

ich habe einen 1mm starken verzinkten Draht aus dem Baumarkt, der ist etwas stabiler als Büroklammern. Für meine Necrons und Tau habe ich den genutzt, da schwebt praktisch jedes Fahrzeug.
Als Bases nehme ich die von aus MDF Warbases und bohre da Löcher rein. Wenn du noch etwas auf die Bases zur Gestaltung machst (ich habe z.B. Black Lava von Vallejo bei denen der Tau genutzt) ist es auch noch mal stabiler.

Ich habe beides, einen Handbohrer und einen Proxxon. Geht beides gut. Hängt bei mir davon ab, wieviel ich auf einmal bohren muss.

Grüße

p.s. Schaue mal in meinen Dies&Das Thread, da sind sowohl Tau als auch Necrons drin. Das kannst Du es ganz gut sehen.

Re: Befestigung Schweber

Verfasst: 11. Dez 2016, 13:09
von Herrengedeck
Klingt interessant.
Wie hast Du den Draht mit der Base verbunden?
Der beim bemalen verwendete Draht wurde dann auch zum basen benutzt?

Was für einen Proxxon hast Du?

Re: Befestigung Schweber

Verfasst: 11. Dez 2016, 17:13
von Lonades
nein. Die Drähte beim bemalen sind viel höher, damit ich von allen Seiten bessere rankomme. Ich schneide mir die für das Basen extra zurecht.

Ich bohre ein Loch in die Base und verklebe den Draht darin. Ist bisher immer ausreichend gewesen.