Epic Wargaming

the German Epic resource
Home Page FAQ Team Search
  Register
Login 
View unanswered posts View active topics  

Delete all board cookies

All times are UTC + 1 hour




New Topic Post Reply  [ 5 posts ] 
  Print view
Previous topic | Next topic 
Author Message
Offline 
PostPosted: 23. Mar 2013, 13:17 

Joined: 21. Mar 2013, 17:32
Posts: 361
Beitrag von NSGZ aus http://www.epic-battles.de

Quote:
1.1 Benötigte Materialien:

1) Sand:
Der Korndurchmesser sollte ca. 0,5mm oder kleiner sein. Kann man überprüfen mit einem Lineal (Halber Abstand zwischen zwei Milimeterstrichen oder weniger bei einem Korn). Am günstigsten ist sowas im Zoohandel zu bekommen, z.B. für Terrarien oder der feinere Vogelsand (1Kg kostet unter 1,-€). Dies ist besonders interessant wenn man z.B. für viele Hügel mehrere Kilogramm davon braucht. Die zweite gute Adresse, wenn man weniger Material benötigt, sind Läden die Modelleisenbahnbedarf verkaufen. Das Sandsortiment von Faller oder anderen Modelleisenbahnzubehörfirmen hat ein ganz gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sand von GW zu kaufen ist eindeutig zu teuer und ist auch nichts Anderes!

2) Kleber:
a) Für Bases ist am besten dickflüssiger Sekundenkleber. Ich nehme hier am liebsten Typ B von Greven (10g kosten unter 5,-€). Auch diesen bekommt man gut in Läden die Modelleisenbahnbedarf verkaufen oder auch Läden für RC-Modelle. Auf keinen Fall das teure Zeug von Uhu im Papierladen kaufen, das taugt nix!
b) Für Hügel oder andere Geländeteile ist am besten Holzleim (vieeeel billiger als Sekundenkleber); INSERT INTO `cms_bbposts_text` VALUES da man hier großflächig arbeitet.

3) Grund-Farbe:
O.K., hier kann man die GW-Farben benutzen, jedoch sind diese gerade für den Geländebau eventuell etwas zu teuer. Ich empfehle daher 500gr-Flaschen von Studio-Acrylfarben (Künstlerbedarf) oder wenn's nicht anders geht Acryl-Abtön-Farbe aus dem Baumarkt. Egal was man da nimmt, der Farbton sollte am besten "oliv-grün" sein (so wie Oliven halt aussehen *g*).

4) Schattierungs-Farbe:
Grüne und schwarze Tusche von GW. Wobei wir die später noch verdünnen werden.

5) Aufhellungs-Farbe:
Die o.g. Grundfarbe + etwas Weis (sehr wenig).

6) Pinsel:
a) normaler Rundpinsel zum Grund-Farben- und Schattierungs-Farben-Auftrag.
b) Malerbostenpinsel zum Trockenbürsten der Aufhelluns-Farbe.
Prinzipiell sollten alle Pinsel immer so groß sein wie gerade noch handhabbar für die Anwendung!

7) Ein paar ausgewaschene Jogurtbecher und eine alte Zeitung.


2.0 Herstellung:

2.1 Auftragen des Sandes

a) Bei kleinen Teilen wie Bases wird auf die Base Sekundenkleber aufgetragen und dann der Sand darüber gestreut. Dazu den Sand in einen Jogurtbecker tun und über die Kleberfläche den Sand damit streuen. Als Unterlage eine alte Zeitung nehmen um den überschüssigen Sand aufzufangen um diesen wiederverwenden zu können.

b) Bei großen Teilen wie Hügel wird der Geländekörper mit Holzleim eingestrichen. Dann wie bei a) mit Sand bestreut. Danach muß der Leim erstmal 1-2h trocknen. Nun nehmen wir einen Jogurtbecher und verrühren den Holzleim mit Wasser zu gleichen Teilen (z.B. 1/2 Jogurtbecher Leim + 1/2 Jogurtbecher Wasser). Diesen verdünnten Holzleim nehmen wir um
über unseren Sand zu pinseln (Rundpinsel). Pinsel sofort gut auswaschen mit warmen Wasser! Das Ganze wieder trocknen lassen. Am besten über Nacht.

2.2 Grundfarbe auftragen mit Rundpinsel und die Farbe min. 2 Stunden trocknen lassen.

2.3 Schattierung herstellen
Grüne Tusche von GW mit Wasser verdünnen. Hierbei ist das Mischungsverhältnis 2/3 GW-Tusche auf 1/3 Wasser.
Zu dieser Menge ein paar Tropfen von GW's schwarzer Tusche geben. Je nach Geschmack 5-10 Tropfen. Dieses fertige Gemisch satt mit einem Rundpinsel auftagen (kann ruhig ein wenig seitlich weglaufen). Dabei Farbe vom Pinsel laufen lassen. Nicht rumrühren! Sonst entstehen Luftblasen, die wir gar nicht haben wollen. Dort wo Luftblasen sind wird die Farbe nicht hinlaufen! Das Ganze min. 3h trocknen lassen.

2.4 Mit Aufhellungs-Farbe tockenbürsten
Unsere Grundfarbe mit seehr wenig weis anrühren (ca. 20/1). Mit einem Malerborstenpinsel (flache Ausführung) etwas Farbe aufnehmen und solange auf einer alten Zeitung hin und her streichen bis die Farbe sehr stark zu kleben anfängt. Jetzt über unser stuckturiertes Teil bürsten. Dabei den Pinsel locker halten und nicht aufdrücken! Wir wollen schließlich nur die erhabensten Stellen aufhellen und nicht unsere Schattierung zerstören. Das Ganze min. 1 Stunde trocknen lassen. Eventuell einen Schutzlack auftragen, aber unbedingt einen matten nehmen. Auch hier gibt es billigeres und besseres als das Vanish von GW, z.B. Fixative für Acrylbilder, welche man als Spraydose im Künstlerbedarf bekommt oder Fixative, wie sie für Fotoarbeiten genommen werden (Conrad oder Saturn Hansa). Fertig!


3.0 Auflockerung

3.1 Hier und da kann hohes Gras recht schön wirken. Hierzu kann man gut statisches Gras verwenden, welches man mit Sekundenkleber endbefestigt. Damit es sich schön aufrichtet muß es statisch aufgeladen sein. Dazu am besten eine leere Schampooflasche nehmen, auswaschen, Gras rein und schütteln. Wenn man es jetzt auf eine Base streut richten sich die Haare auf und man kann sie vorsichtig mit Sekundenkleber befestigen. Hersteller neben GW sind Firmen wie Noch und Heiki die wiedereinmal in der Modelleisenbahnecke zu finden sind.

3.2 Ebenfalls nett, wenn man mal hier und da Felsbrocken plaziert (kleine Steinchen die später angemalt werden). Auch diese werden wieder mit Sekundenkleber als letztes aufgetragen.


Image
6mm Plastics Scifi Crowdfunder!


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 30. Mar 2013, 17:10 
User avatar

Joined: 22. Mar 2013, 10:21
Posts: 462
Basegestaltung sollte niemals mit Sekundenkleber gemacht werden. Die Körner klumpen dann zusammen und zerstören damit das Gesamtbild völlig. Auch reguläre Bases sollten mit verdünnten Holzleim (mit einem alten Pinsel bspw.) bestrichen werden. Anschließend das Base in den Sand tauchen, leicht abklopfen und fertig. Der empfohlene Sand (Vogelsand) eignet sich gut, zur Auflockerung kann man noch Splitt oder Korallensand nehmen.


Mein Blog: Zinngebirge
Vize-Europameister Epic Armageddon 2014
Best Painted Army Epic Armageddon European Championship 2014


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 3. Apr 2013, 00:23 

Joined: 21. Mar 2013, 16:12
Posts: 100
5kg Vogelsand den es bei Rossmann gibt. Reicht ein Leben lang und kostet fast nix :)


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 10. Apr 2013, 11:17 

Joined: 22. Mar 2013, 07:45
Posts: 141
ich habe mir vom Ostseeurlaub ne PET Flasche voll Sand mitgebracht.. reicht auhc ewig und kostet nix..


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 10. Apr 2013, 20:54 

Joined: 21. Mar 2013, 19:08
Posts: 47
Wenn das alle machen würden, gäbe es dort bald keinen Sand mehr. ;)


Top
 Profile  
 
Search for:
Display posts from previous:  Sort by  
New Topic Post Reply  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum
Jump to:  

cron
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion