Epic Wargaming

the German Epic resource
Home Page FAQ Team Search
  Register
Login 
View unanswered posts View active topics  

Delete all board cookies

All times are UTC + 1 hour




New Topic Post Reply  [ 19 posts ]  Go to page
1, 2
 >> Next 
  Print view
Previous topic | Next topic 
Author Message
Offline 
PostPosted: 7. Jun 2013, 22:27 

Joined: 21. Mar 2013, 17:32
Posts: 361
Holla,

Regelfragen:

Wenn Flieger zum Ende des Zuges das Spielfeld verlassen. Welche machen das zuerst? Nach Strategiewert? Gleichzeitig?

Regelklarstellung:

Counterattack. Im Spiel haben wir es so gemacht, dass meine Siegfriedpanzer sich auf die Wild Rider als assaultende Einheit zubewegen mussten. Das stimmt jedoch nicht.
Tatsächlich hätte ich mich auf die Hawks zubewegen müssen, weil diese die nächsten feindlichen Modell in Reichweite gewesen wären. (sieh Regelwerk Tourmentpack Seite 21, Punkt 1.12.4 Countercharge + Q&A) Auf das Spielgeschehen, hat es jedoch keine Auswirkungen gehabt...

Hier stellt sich mir jedoch die Frage: Muss ich (must) oder kann (may) ich das machen, wenn ich muss wäre das nämlich verdammt übel..


Image
6mm Plastics Scifi Crowdfunder!


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 8. Jun 2013, 05:09 

Joined: 21. Mar 2013, 19:08
Posts: 46
Du musst Dich nicht bewegen. Aber wenn Du Dich bewegst immer auf den nächsten Gegner zu.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 8. Jun 2013, 18:53 

Joined: 22. Mar 2013, 10:59
Posts: 54
Ad Flieger: Nach Strategiewert.

Ad Counterattack: p 21/27 im PDF ...are allowed to make... nix von "must" o. ä..


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 22. Dec 2013, 11:44 

Joined: 21. Mar 2013, 17:32
Posts: 361
Was passiert eigentlich wenn ein Modell infolge einer Zwangsbewegung aus dem Spielfeld knallt.

Z.B. die Crit-Bewegung des Warhounds?


Image
6mm Plastics Scifi Crowdfunder!


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 22. Dec 2013, 13:26 
User avatar

Joined: 21. Mar 2013, 22:39
Posts: 656
Location: Dortmund
dann fällt er herunter..


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 24. Dec 2013, 16:49 

Joined: 21. Mar 2013, 17:32
Posts: 361
So einfach?...zack, raus aus dem Spiel?


Image
6mm Plastics Scifi Crowdfunder!


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 25. Dec 2013, 12:30 

Joined: 14. Nov 2013, 11:58
Posts: 68
Gibt eine Regel nicht anderes vor, kann eine Einheit das Spielfeld nicht mit einer Bewegung verlassen.
Selbst eine fliehende Einheit, die es nicht schafft außerhalb von 15cm seiner Feinde zu gelangen wird nicht vom Tisch fliehen, sondern auf dem Tisch bleiben und dort untergehen.
Der Bereich außerhalb des Tisches wird also wie unpassierbares Gelände behandelt.

Dementsprechend macht es Sinn den Bereich außerhalb des Tisches auch für Zufallsbewegungen als unpassierbares Gelände zu behandeln.

Da es aber keine definitive Regel gibt, kann man sich auf beliebig eingen, von sofort kaputt, bis nächste Runde zurück oder Austausch gegen einen Warlord Titan.

Aber es wird in der Regel einfacher sein, für die Behandlung als unpassierbares Gelände oder raus und weg (für Warhammerspieler), als für einen Tausch gegen einen Warlord zu argumentieren :)

Mit freundlichen Grüßen
SH
Frohes Fest und guten Rutsch


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 14. Jan 2014, 19:49 

Joined: 21. Mar 2013, 17:32
Posts: 361
Danke...


so nächst ichfuckmichundkriegeaggross-Frage:

Im Tourmentpack steht über Macroweapons

Quote:
Allocating Hits:
If an attacking formation scores hits both with
normal weapons and weapons with the macro- weapon ability,
then the opposing player must allocate and make any saves for
the normal hits first, and then allocate and make any saves for
the macro-weapon hits. Hits from macro-weapons can only be
applied to units that are in a position to be hit by a macro-
weapon


Im Taccom bin ich schon darauf hingewiesen,dass der Text sowohl für shooting als auch assaults gilt...super..

AAAAAABBBBBBERRRRR....

Wie wirkt sich die fett gedruckte Passage im Assault aus?

Mir wird im Taccom fortwährend erwähnt, dass es nicht der Fall ist. Das MW-Treffer an alle in Assault direct involvierten Modelle verteilt werden können, theoretisch also auch an Modelle ausserhalb von 15cm einer MW Waffe.

Warum steht es denn dann explizit im Regeltext, dass
Quote:
Hits from macro-weapons can only be
applied to units that are in a position to be hit by a macro-
weapon
Warum lassen sie den Müll nicht raus oder schreiben die Passage explizit unter
Quote:
Shooting Attacks:
?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da mein englisch an seine Grenzen gestossen ist....

http://www.taccmd.tacticalwargames.net/ ... 69&t=26672


Image
6mm Plastics Scifi Crowdfunder!


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 14. Jan 2014, 21:34 
User avatar

Joined: 21. Mar 2013, 22:39
Posts: 656
Location: Dortmund
naja, wenn sie (gegner) innerhalb von 15cm von der eigenen am tiefsten in den gegnerischen reihen stehenden einheit sind, dann sind sie in position.
ich glaube das hat noch was mit den skimmern und und assault weapon mw zu tun.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: 14. Jan 2014, 21:38 
User avatar

Joined: 21. Mar 2013, 22:39
Posts: 656
Location: Dortmund
und angeregt durch deine fragen auf taccom:

skimmer, der auf ow und pop up geht, bleibt auf pop up. wenn er nächste runde auf sustained fire geht, kann er dann von seiner pop up position schießen und dann popt er runter? normaler weise kann man pop up ja nicht mit sustained fire verbinden.


Top
 Profile  
 
Search for:
Display posts from previous:  Sort by  
New Topic Post Reply  [ 19 posts ]  Go to page
1, 2
 >> Next 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum
Jump to:  

cron
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion