Assaults Supportfire und Hackdowns

Nachricht
Autor
MacCall
Beiträge: 47
Registriert: 21. Mär 2013, 19:08

Re: Beelzemetz Garde vs. Warpys Necrons 30.06.2013

#11 Beitrag von MacCall » 4. Jul 2013, 16:35

Der Angriff endet, wenn alle Angreifer, die zu Beginn des Angriffs einen Verteidiger in Reichweite hatten vernichtet worden sind.

Grr Argh
Beiträge: 361
Registriert: 21. Mär 2013, 17:32

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#12 Beitrag von Grr Argh » 4. Jul 2013, 19:18

Der Assault endet sofort, also vor Supportfire, wenn alle Verteidiger der Formation oder alle Angreifer in Reichweite erledigt worden sind. Es ist also möglich die besagten 3-4 Verteidiger mit dem Angreifer zu erledigen und dann mit einer diametral aufgestellten Support Formation noch ne Menge schaden zu verteilen.
Nein...
Calling on support allows units from other formations to attack with their firefight value if they are within 15cm and have a line of fire to an enemy unit directly involved in the assault. In this case ‘directly involved’ means belonging to the attacking or defending formation(s) and in a position to attack.
Wenn die genannten drei Verteiger weg sind, gibt es kein Supportfire, was es keine directly involved Units mehr gibt..

Supportfire fällt damit flach und es geht direkt zum Kampfergebnis über...

Das Ereignis hat nebenbei nichts mit einem endenen Assault zu tun...es findest nur kein Supportfire statt, da die Bedingungen für ein Supportfire schlicht nicht erfüllt ist.

Benutzeravatar
Graf_Spee
Beiträge: 661
Registriert: 21. Mär 2013, 22:39
Wohnort: Dortmund

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#13 Beitrag von Graf_Spee » 5. Jul 2013, 08:56

Grr Argh hat geschrieben:
Der Assault endet sofort, also vor Supportfire, wenn alle Verteidiger der Formation oder alle Angreifer in Reichweite erledigt worden sind. Es ist also möglich die besagten 3-4 Verteidiger mit dem Angreifer zu erledigen und dann mit einer diametral aufgestellten Support Formation noch ne Menge schaden zu verteilen.
Nein...
Calling on support allows units from other formations to attack with their firefight value if they are within 15cm and have a line of fire to an enemy unit directly involved in the assault. In this case ‘directly involved’ means belonging to the attacking or defending formation(s) and in a position to attack.
Wenn die genannten drei Verteiger weg sind, gibt es kein Supportfire, was es keine directly involved Units mehr gibt..

Supportfire fällt damit flach und es geht direkt zum Kampfergebnis über...

Das Ereignis hat nebenbei nichts mit einem endenen Assault zu tun...es findest nur kein Supportfire statt, da die Bedingungen für ein Supportfire schlicht nicht erfüllt ist.
danke!!!
das ist genau der passus der mir hier aufgrund unit/einheit formation/formation abhanden kam. die supporter müssen die direkt im assault befindlichen defender UNITS (NICHT die formation) des defenders erreichen können. super. jetzt habe auch ich es.

so kinder... und damit endet der spaß.

@duke..
das mit den hackdowns war nur provokativ im zusammenhang mit deinem vorausgehenden post gemeint.
und du hast mich damit offiziell in mindestens einem spiel gelinkt. dein support fire auf meine verteidigende formation kam nachdem alle direkt im assault betroffenen verteidiger units vernichted waren. die formation war noch existent und in reichweite deiner supporter, aber keine direkt verwickelten units. da diese alle platt waren. das heißt, das ganze kampfergebnis war für den arsch. vielleicht hätte ich sogar einige dieser überfälle gewonnen. und selbst wenn eine direkt verwickelte unit überlebt hätte, hättest du mit support maximal diese ausschalten können. diese ultraheftigen assault verluste waren also rechnerisch überhaupt nicht möglich.

Benutzeravatar
LargoW
Beiträge: 464
Registriert: 22. Mär 2013, 10:21

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#14 Beitrag von LargoW » 5. Jul 2013, 10:17

Kinners, verschüttete Milch und so...
Mein Blog: Zinngebirge
Vize-Europameister Epic Armageddon 2014
Best Painted Army Epic Armageddon European Championship 2014

Grr Argh
Beiträge: 361
Registriert: 21. Mär 2013, 17:32

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#15 Beitrag von Grr Argh » 5. Jul 2013, 20:57

Gelinkt?

Hier haben 4-5 Leute diskutiert, im RB nachgelesen und sich ausgetauscht. Dementsprechend ist der Spielraum für simples "Anders interpretieren" deffinitiv höher als "jemanden linken"....

Benutzeravatar
Graf_Spee
Beiträge: 661
Registriert: 21. Mär 2013, 22:39
Wohnort: Dortmund

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#16 Beitrag von Graf_Spee » 6. Jul 2013, 11:31

naja. gelinkt ist vielleicht zu hart ausgedrückt. trotzdem fühle ich mich irgendwie um mindestens ein spiel komplett betrogen (vom ausgang). ist halt blöd, wenn man im spiel auf nem tournier schon bemerkt, dass es ein regelfehler/lücke sein muss, aber darauf beharrt wird, dass es so und nicht anders ist.. ich möchte um himmels willen nicht von vorsatz reden. dafür ist duke einfach zu sehr sportsmann, denke ich. aber er spielt halt schon sehr regelmaximiert und ohne wirkliche fehler. daher mutet die auslegung (die ja dank der zusammenstellung aus regeln und faqs gar keine ist.. sondern gesetzt) dann etwas seltsam vorteilsoptimiert an. ich habe das spiel nach der zweiten runde aufgegeben, da ich de facto nichts mehr auf dem tisch hatte.

ich habe ja auch schon spiele erlebt, da wurden neulingen wie ralf die warhound panzerung als 4+ verkauft. und piehl wurden shadowswordtreffer auf warlordschilde immer nur als ein treffer verkauft (nicht W3). solche sachen finde ich halt nicht sehr sportsmännisch. und das immer von spieleclub veteranen. mag ich nicht.

ich betone es trotzdem noch einmal gerne: no hard feelings, duke! es ist wirklich hart herauszuholen. aber eigentlich bist du der fuchs ;)

Iron_Duke
Beiträge: 142
Registriert: 22. Mär 2013, 07:45

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#17 Beitrag von Iron_Duke » 7. Jul 2013, 15:39

ne ne @Spee nehm das nich übel. Aber ich seh das immer noch ein wenig anders, da es durchaus mehrere Wege gibt den Satz zu intepretieren.

Da muss dann wohl mal jemand die Regelorakel bei Taccom befragen.

BlackLegion
Beiträge: 101
Registriert: 21. Mär 2013, 16:12

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#18 Beitrag von BlackLegion » 7. Jul 2013, 18:24

Edit: 21:58

Ganz blöder Fehler meinersteits..

Einen Post drunter steht warum...

Gruss

Grr Argh..

Grr Argh
Beiträge: 361
Registriert: 21. Mär 2013, 17:32

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#19 Beitrag von Grr Argh » 7. Jul 2013, 21:57

Sorry, ich habe den falschen Button gewählt...

Anstatt nen eigenen Post zu schreiben, habe ich Legions Text editiert...

Ähmm, als Mod bin ich noch was ungeübt.

BlackLegion: Könntest du bitte deinen Post nochmal schreiben?
Und selbst wenn einer überlebt, darf nur der Supportfire leisten der sich innerhalb von 15 cm um das entsprechende Modell befindet.

BlackLegion
Beiträge: 101
Registriert: 21. Mär 2013, 16:12

Re: Assaults Supportfire und Hackdowns

#20 Beitrag von BlackLegion » 8. Jul 2013, 16:01

*GrrArgh mal tritt*

Also niemand muss das Regelorakel bei Taccom bemühen, denn diese Diskussion gab es da bereits schon vor längerer Zeit.

Wenn alle Verteidiger innerhalb von 15cm von Einheiten der angreifenden Formation futsch sind, dann gibt es kein Supporting Fire. Es wird direkt zum Resolution Roll übergegangen.

Antworten